Seminar: Grundlagen der Bewitterung I

Experten vermitteln Ihnen aktuelles Fachwissen für den erfolgreichen Einsatz von Kunststoffen unter Witterungseinflüssen.

Zielgruppe

Ingenieure und Techniker aus den Bereichen F&E, Materialentwicklung, Versuch, Produktmanagement und Qualitätssicherung

Nächster Termin

13. 11. 2018: Horb

Kosten: 420,- Euro (zuzügl. MwSt.)

Inhalte

Faktoren der Bewitterung

  • Beschreibung der Primär- und Sekundärfaktoren, die beim Abbau von Material mitwirken
  • Messung der Hauptparameter Licht und Wärme
  • Überblick über verschiedene Masseinheiten
  • Synergie der klimatischen Elemente
  • Weltklimazonen

Natürliche Bewitterung

  • Einflussgrößen / Variablen der Freibewitterung
  • Vorstellung und Analyse der verschiedenen Bewitterungsmethoden
  • Überblick über weltweite Bewitterungsstationen
  • Beschleunigte Freibewitterung

Normensituation

  • Gerätespezifische Normen und Verfahrensnormen
  • Überblick zu Normungsorganisationen
  • Inhalte der wichtigsten technischen Prüfnormen für Bewitterung

Laborbewitterung

  • Anforderungen an die beschleunigte Bewitterung im Labor
  • Eigenschaften der verschiedenen Lichtquellen und ihre spektrale Energieverteilung im Vergleich zum Sonnenlicht
  • Planung und Durchführung von Bewitterungstests
  • Sonnensimulationsanlagen – Prüfung von Bauteilen

Beschleunigung von Bewitterungsprüfungen

  • Hauptkriterien zur Durchführung von Bewitterungsversuchen
  • Photochemische Empfindlichkeit von Polymeren – Beispiele
  • Darstellung der Korrelationskoeffizienten
  • Beschleunigung bei guter Korrelation – Langzeiterfahrungen

Referenten

Das Seminar wird von Experten der Firma ATLAS gestaltet, die über viele Jahre Erfahrungen in der Bewitterungstechnik sammeln konnten und über ein fundiertes Wissen zu allen Fragen der natürlichen und künstlichen Alterung von Materialien verfügen.